Tackle-Tuned by: Abu Garcia | Berkley | PENN | GREYS | CHUB | JRC

Montag, 14. April 2014

In den letzten 4 Wochen hat Mutter Natur…oder vielmehr Petrus, es mit uns und unseren Gästen sehr gut gemeint. Traumhaftes Frühlingswetter mit einzelnen durchwachsenen Tagen durften wir erleben, es gab nur einige wenige Tage die durch Starkwind abgesagt werden mussten und das angeln an sich – war für uns ein echter Hochgenuss.
Der Monat März war definitiv der Monat der Zander, die Stachelritter zeigten sich an vielen Tagen von ihrer besten Seite und waren ganz und gar nicht zickig…, selbst unkontrollierte Köderführungen beim Gummifisch angeln wurden großzügig mit hoher Bissfrequenz attackiert so das es auch Zanderangeleinsteigern nicht schwer viel, gute Fische ans Band zu bringen. Mehrfach wurde hierbei die magische 80cm Marke geknackt…der größte Zander brachte gar 90cm auf die Messlatte, die Durchschnittsgröße der Zander lag bei unseren Angeltouren immerhin bei stolzen 70cm. Die Stachelritter haben nun erstmal bis zum 16.06, Ruhe vor uns…im Sommer werden wir dann diese spannende Angelei fortführen.
Aktuell sind wir fast täglich mit unseren Gästen zum Hechtspinnangeln auf den großen Seen der Müritz unterwegs, ein Teil der großen Hechte ist derzeit noch beim Laichen und genetisch bedingt…verbietet Mutter Natur den Hechten während dieses Zeitraumes das fressen. Zwar konnten wir in den letzten 2 Wochen immens gute Stückzahlen mit unseren Gästen fangen, es waren aber relativ wenige kapitale Fische dabei. Die besten Tage brachten unseren Gästen stolze 35 Hechte ins Boot, diese Frequenz bot eine gute Möglichkeit um an seinen eigenen Fertigkeiten bei der Köderpräsentation und Köderführung zu arbeiten und so ergaben sich rundherum gelungene Trainingstage beim Spinnangeln.
Trotz alledem war es uns vergönnt, doch einige starke Hechte zum Fotoshooting ins Boot zu bitten…der größte Hecht war immerhin stolze 115cm lang und ließ sich von einem schwedischen Original in Unikat Lackierung überlisten. Unsere Lachstrollingsaison beendeten wir Traditionsgemäß Anfang April, rundherum können wir sagen das wir mit dieser Saison ebenfalls sehr zufrieden waren…es gab sehr wenig Windausfall, keiner der Gäste wurde Seekrank und jeder Gast konnte seinen Lachs fangen. Einige starke Lachse bis 115cm waren dabei und einfach beeindruckend war auch die Durchschnittsgröße der gefangenen Fische mit ordentlichen 100cm.
Nun denn…unser Trollingtackle kommt nun in die verdiente Sommer- / Herbstpause, in den nächsten Wochen geht es mit der Hecht, Barsch, Karpfen und Friedfischangelei weiter.
Wir freuen uns bereits jetzt auf den Wonnemonat Mai…wenn alles grünt und blüht, wir wünschen euch weiterhin eine erfolgreiche Frühjahrssaison…

bis zum nächsten Mal, David – Team ProNature MV…!

 

Werbung

Windfinder Facebook