Tackle-Tuned by: Abu Garcia | Berkley | PENN | GREYS | CHUB | JRC

Endlich endlich haben wir es geschafft, der Winter ist nun endgültig vorbei…das erste Grün sprießt überall in der Natur…die ersten Wildgänse haben bereits Nachwuchs und die derzeitigen Lufttemperaturen verbreiten ein wohliges Gefühl ! Es tut immens gut jetzt auf dem Wasser zu sein und dem einkehrenden Frühling zu zu schauen wie er sich jeden Tag weiter entwickelt. Das Schilf an den Seen an der Müritz nimmt auch schon Grünfärbung an und im flachen Uferwasser finden sich bereits die ersten Seerosen. Herzerfrischend und immer wieder schön anzuhören…die ersten Singvögel – Schwalben und vor allem auch die weit über den See hallenden Rufe der Rohrdommel !

Einiges hat sich bei uns getan, unser Team haben wir erweitert und damit können wir auch in Zukunft einen Reibungslosen Ablauf der Guidingtouren von der Buchung bis hin zur Durchführung gewährleisten. Zwei neue Angelguides für Raubfischangeltouren an der Müritz sind ab dem 01.04.16 dabei…zum einen Peter Berg, er dürfte vielen unserer Gäste bereits bekannt sein – hat er uns doch in den letzten Jahren immer mal wieder bei Raubfischangeltouren auf dem Kölpin- und dem Plauer See unterstützt. Neu dazu gekommen ist Michael Saß, als nebenberuflicher Guide ist er vor allem an den Wochenenden für uns auf dem Kölpinsee und dem Fleesensee im Einsatz, seine Stärken liegen vor allem in der Zanderangelei und dem fischen mit Jerks auf Hecht. Bereits seit einigen Jahren als Gast auf unseren Booten unterwegs, hat er sich in der Vergangenheit intensiv mit unseren Gewässern beschäftigt und konnte uns durch seine fachliche Kompetenz im letzten Herbst bei einem Berwerbungs-Testfischen endgültig überzeugen. Ab dem 01.05. bekommen wir tatkräftige Unterstützung in unserem Büro und bei unserer Logistik – Planung unserer Guidingtouren / Events / Veranstaltungen. Doris Lenk wird mit ihrer liebenswerten netten Art unsere Logistikzentrale bilden und sich eingehend um die Fragen und Belange unserer Gäste kümmern.

Die Raubfischangelei im Monat März und in den ersten zwei Aprilwochen war sehr durchwachsen, es gab wirklich sehr gute Tage an dem alles fangbar war und die Hechte sowie Zander sehr gut bissen…aber es waren auch einige Tage dabei an denen jeder Biss zählte und am Ende dann 2-3 Hechte als Tagesergebniss im Boot waren. Die besten Hechttage an der Müritz ergaben 10 – 15 Hechte, unser Peter hatte auf dem Saaler Bodden einige Tage mit Durchschnittsfangergebnissen von 8 – 15 Zander je Angeltag. Die größten Hechte waren 100 / 101 / 103 / 108 / 108 und 113cm lang sowie einige schöne Zander bis 80cm konnten wir mit unseren Gästen überlisten.

Aktuell zieht es fast alle Fische in die Flachwasserregionen unserer Seen, die Hechte sind nun fast fertig mit dem Laichgeschäft…nun beginnt eine wirklich schöne Zeit auf dem Wasser in der mit Jerks – Twitchbaits und co. auf die Hechte und auch Barsche geangelt wird. Unser Tim startet demnächst seine erste Guidingtour auf Karpfen und ich selbst werde nächste Woche das erste Mal in diesem Jahr den Wallern nachstellen…!

Wir wünschen allen Gästen und Urlaubern die sich bei uns in Mecklenburg aufhalten…einen wunderschönen Start in die Frühjahrssaison…bis zum nächsten Mal, David – Team ProNature MV…!

 

Werbung

Windfinder Facebook